Plenum/2012-10-04

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Anwesend: Aysin, Moritz, Stefan M., Jackie, Rene, Mimi, Jasmin
  • Beginn: 17.55 Uhr
  • Ende: 20.55 Uhr
  • Protokoll: Stefan M.

Protokoll

Plenumstermin

Wir finden den Vorschlag fürs ganze Semester gut: also immer Do., 17.30 Uhr reservieren wir (-> JD) den Raum. Falls da jemand nicht kann, aber unbedingt einen Punkt aufm Plenum besprechen möchte, können wir ja fallweise einen anderen Termin ausmachen.

Anschaffungen

  • Kühlschrank, die 2 Wochenfrist ist um. Kann bestellt werden. Stefan fragt beim Protokoll Ausschicken, ob sich wer drum kümmern möchte, ansonsten soll halt der JD das über die UV bestellen.
  • Nexus 7, die 2 Wochenfrist ist um. Jackie wird's im JD vorbereiten, Moritz wollt's auslegen.
  • Soundsystem (Mikroanlage) um ~35 Euro geht in Ordnung, besonders in Hinblick künftiger Kinoabende. Moritz kümmert sich drum.

Beschränkte Master-LV

Anscheinend wird die Master LV Workflow Technologies zugangsbeschränkt (auf Master-Studis), obwohl man eigentlich im Bachelorstudium die LV als Interessensmodul machen können sollte. Journaldienst soll sich entweder mit den rechtlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen oder BiPol / Studienpräses fragen.

(Geplante) Zugangsbeschränkungen

Bevor wir was gegen die Zugangsbeschränkungen machen und mobilisieren, wollten wir uns erstmal die Frage stellen, ob wir prinzipiell gegen Zugangsbeschränkungen sind, oder ob wir da nicht differenzieren wollen. Die Anwesenden haben unterschiedliche Vorstellungen, wie die Qualifikation für die Universität festgestellt wird und es gibt auch unterschiedliche Interessen. Prinzipiell sind wir schon irgendwo der Meinung, dass Bildung frei für alle sein sollte und mensch sich nicht schon mit der Schulwahl auf ein Studium festlegen soll. Leider schaut's in der Realität oft anders aus. Da sich die Frage aktuell nicht stellt, irgendwelche supertollen, qualitativ hochwertige und antidiskriminierenden Zugangsbeschränkungen einzuführen, sondern lediglich den monokratisch geführten Universitäten noch mehr Repressionsmöglichkeiten zu geben, wollten wir auf einem der nächsten Plena oder in einer Arbeitsgruppe mal diskutieren und erkunden, was möglich ist, was wir machen wollen, ob das was bringt und wem, und so weiter.

Journaldienste

Allgemein, Kommunikation über JD-Buch.

  • Donnerstags: 12.00 - 14.00 Uhr : Jasmin, Mimi
  • Freitags: 13.30 - 15.30 Uhr : Stefan
  • Freitags: 14.00 - 16.00 Uhr : Jackie

Jedes Monat: Update, wann Journaldienst ist auf die Tür schreiben, über alle Medien

fragen.diebin.at: Moderator_innen werden bei neuen Fragen benachrichtigt, falls also auch wer da schnell helfen möchte, einfach melden.

/bin/seminar

Wir werden jetzt doch nicht Anfang November fahren, da es anscheinend kein Interesse dafür gibt. Weil wir aber ein Seminar nach wievor für notwendig halten, möchten wir im Februar an einem Wochenende das Seminar machen, wo dann auch neue mitfahren können. JD schickt Doodle mit Wochenenden aus.

/bin/tutorium

Es gibt eine Mailingliste, unsere Projektgruppe (5 Informatiker_innen am Seminar) bemühen sich noch um interessierte Teilnehmer_innen bzw. werden sich einen Termin ausmachen, wo eine konkretere Konzeption stattfindet. Die Gruppe ist von uns unabhängig, dennoch würden wir mal 200 Euro budgetieren (also beiseite legen), falls sich da noch was tut.

Anfragen

  • RK.uniwien: 300 Euro (wird gespendet).
  • /bin/tutorium: 200 Euro (budgetiert).
  • Wir übernehmen unseren Teil der Druckkosten für die Bib-Vernetzungsfolder: 50 Euro.

Telefon

Info von Jackie, dass wir doch 3 Nummern haben. JD schreibt ÖH-Sekretarität, dass wir 01 / 4277 / 19630 mitnehmen. Die anderen lassen wir dort, weil wir die Räume ja eh mitnutzen und im neuen Raum auch nur eine brauchen.

Wütende Mails

Wir wollen uns nicht alles stillschweigend gefallen lassen. Erst werden wir zwangsumgesiedelt, dann kriegen wir keine Buttons und unser hilfreiches Plakat für die Erstsemestrigenberatung wurde auch "konfisziert", weshalb wir uns entschlossen haben, eine Stellungnahme vom Rektorat zu fordern. Der JD schickt dazu ein Riseup-Pad.

Get-Together

Vom Plenum war keine_r dort, es war den meisten zu kurzfristig angekündigt und auch die Wahl des Lokales wurde von manchen kritisch hinterfragt (ob es denn die richtige Wahl ist, ob die Atmosphäre zum gemütlichen Austauschen beiträgt, ...). Allgemein wollen wir fürs nächste Get-Together im November oder Dezember das schon im neuen Gebäude machen (dass es geht hat uns ja die Fakultät gezeigt), da sollte sich halt wer (z.B. ein eigenes eingerichtes Festplenum oder eine Arbeitsgruppe) organisieren, um die Planung und Organisation zu übernehmen. Wie das konkret ausschauen, bzw. funktionieren soll, können wir uns - wie die Frage, wozu wir dieses Get-Together überhaupt machen - in nächster Zeit überlegen.

Terminhinweise

  • Nächste Woche am Freitag ist das Basisgruppenplenum um 18.00 Uhr auf der GEWI. Falls sonst noch Interesse besteht. Da geht's grundsätzlich mal um Austausch zwischen den verschiedenen Basis- und Institutsgruppen, um die Planung gemeinsamer Aktionen und universitätsweite Vernetzung.
  • Am Samstag, 6.10 wäre die Werbefahrt der verschiedenen Bibliotheks-/Archivprojekte, wo fast alle Bibs und Archive vorgestellt werden.

Nächstes Plenum / Plenumsvorbereitung

Das nächste Plenum ist am Donnerstag, 11. Oktober 2012. Jasmin wird das Protokoll schreiben. Und Mimi übernimmt die Vorbereitung (Einladung, Plenumspunkte durchlesen).

Vorläufige Plenumsliste

Anschaffungen

2.1 Soundssystem

Ich sitze gerade in der /bin und höre mit unserer Mikroanlage Musik. Es wäre meiner Meinung nach cool, wenn wir da für ~30€ ein etwas leistungsfähigeres System reinstellen könnten. Mir ist schon klar, dass Büro- und Lernräume in der Nähe sind und wir da nicht ständig Party machen können, aber cool wäre es trotzdem. Mein Vorschlag: https://geizhals.at/539800 oder https://geizhals.at/451573 Kann mich auch darum kümmern. --Moritz 17:31, 1. Okt. 2012 (CEST)

Berichte

Erstsemestrigentutoriumsausbildungsseminar

Wir waren gemeinsam mit GEWI-Studis (Germanistik, Geschichte, Alte Geschichte, Kunstgeschichte, Komparatistik) auf Seminar.

Anfragen

Hier sammeln wir diverse externe und interne Unterstützungsanfragen:

RK.uniwien: 500 Euro

Wir haben letztes Jahr (fast) nichts mit dem Unabhängigen Tutoriumsprojekt zu tun gehabt, aber das wird sich dieses Jahr dank dem Seminar (hoffentlich) wieder ändern. Jedenfalls wäre es cool, wenn wir dem Regionalkreis 500 Euro zusagen könnten, weil der Regionalkreis nach wie vor über kein eigenes Budget verfügt und interdisziplinäre Vernetzung unglaublich wichtig ist.

Bib-Vernetzung: 50 Euro

Am Samstag ist die "Werbefahrt", also Vorstellung verschiedener Bibliotheken. Dazu sind Flyer und allgemeine Folder entstanden, was natürlich auch etwas gekostet hat. Sowohl viel Arbeitszeit als auch den Bibini-Teil der Druckkosten wurden hauptsächlich von einer GeWi-Person geleistet, wobei die Bibini eigentlich ein Bagru-übergreifendes Projekt ist, wir also auch was übernehmen sollten. Wenn wir der GeWi die Aufwandsentschädigung überlassen, würde ich vorschlagen, dass wir zumindest die Druckkosten übernehmen können. --Stefan 00:23, 2. Okt. 2012 (CEST)

/bin/tutorium

Werd am Plenum mehr dazu sagen. --Stefan 00:23, 2. Okt. 2012 (CEST)

Journaldienste im Oktober

Einerseits würd ich gern organisatorisch besprechen, wer's wann macht, was wir genau machen wollen und wieviele Stunden wir machen. Andererseits würde ich auch gern die Probleme mit dem Termin für die JD-Vorbesprechung diskutieren, weil das ja überhaupt nicht geklappt hat. --Stefan 00:23, 2. Okt. 2012 (CEST)

Fixer Plenumstermin

Vorschlag: Jeden Donnerstag um 17.30 Uhr. --Stefan 00:23, 2. Okt. 2012 (CEST)

/bin/seminar

Wird wahrscheinlich nicht Anfang November stattfinden. Werd aber am Plenum mehr dazu sagen. --Stefan 00:23, 2. Okt. 2012 (CEST)