Plenum/2011-01-17

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

{{Ambox/{{#ifeq:|left|small|core}}

|type = 
|image = 
|smallimage = {{#if:||}}
|class = ambox-{{#switch:
 |speedy = speedy
 |delete = delete
 |warning = warning
 |content = content
 |style = style
 |move = move
 |protection = protection
 |notice|#default = notice
}} 
|style = 
|textstyle  = 
|smalltext  = 
|issue = Letztes Plenum war am Mi., 9. April 2014, 16.00 Uhr u5.

Nächstes offenes Plenum am Mi., 14. Mai 2014, 16.00 Uhr u5.
Punkte, die für die nächsten Plena anfallen, bitte auf die allgemeine Plenums-Seite schreiben.

}}

Diskussionen zu den einzelnen Themen bitte unter Diskussion:Plenum/2011-01-17.

  • Beginn um 19.15 Uhr.
  • Ende um 20.00 Uhr
  • Da waren: Jasmin, Ahmet, Johnny
  • Protokoll: Johnny

Protokoll

Anti-Zugangsbeschränkungen

Am Donnerstag um 10.00 Uhr gibts eine Aktion gegen Zugangsbeschränkungen. Wollen wir da auch was machen? Wir könnten ja um 9.00 Uhr auf der /bin ein Frühstück machen und dann um 10 dort hin. Aus einer e-Mail-Aussendung Anti-Zugangsbeschränkungs AGRU:

Liebe Alle!

Wir ihr vielleicht schon mitbekommen habt, existiert ein Gesetzesentwurf, der 
flächendeckende Zugangsbeschränkungen ermöglichen wird – der Anfang vom Ende 
(oder nur das Ende)  des freien Hochschulzugangs wäre damit besiegelt.

Ebenso soll durch das Gesetz eine „Beratungspflicht“ eingeführt werden. Das 
heißt, dass 100 % der StudienanfängerInnen eine Beratung machen müssen und sich 
nur mit einer entsprechenden Bescheinigung inskribieren können. Ganz abgesehen 
von dem Zwangselement, das in diesem Vorschlag angestrebt wird steht die 
einfache Machbarkeit und Sinnhaftigkeit einer Beratung für 100% der Studierenden 
in Frage. Das Ministerium (in Person von Karl) meint, dass keinerlei zusätzliche 
Investition notwendig wäre um die Beratung sicher zu stellen. Dies lässt 
befürchten, dass die Qualität der Beratung extrem nachlassen wird und Studis sie 
eher als lästige Pflicht denn als Chance begreifen werden. Unter diesem Link 
findet ihr den Gesetzestext, die Erläuterungen und die Stellungnahmen.

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/ME/ME_00249/index.shtml

Die Zeit drängt extrem, momentan ist noch nicht klar, wann genau der 
Gesetzesentwurf verabschiedet wird, aber mit großer Wahrscheinlichkeit Anfang 
März. Desshalb leider auch die kurzfristige Ankündigung.

Das lassen wir uns nicht gefallen. Momentan gibt es auf der ÖH Uni Wien eine 
Arbeitsgruppe, die sich mit dem ersten Entwurf einer Anti-Zugangsbeschränkungen 
Kampagne beschäftigt. Was bis jetzt mal steht ist eine *Medienaktion* am 
Donnerstag*, 20. Jänner, 10 Uhr*
* *(Flyerentwurf im Anhang, auf diesem steht aber noch das alte Datum der 
geplanten Aktion - der neue Flyer wird asap nachgeschickt).
 
Um diese weiter auszuarbeiten und gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir weiter 
vorgehen wollen laden wir zum

*Vernetzungstreffen* auf die ÖH Uni Wien:

*Mittwoch, 12. Jänner. 15 Uhr*


Es wäre super, wenn ihr kurz Bescheid geben würdet, ob jemensch von euch kommt.


LG
Die Anti-Zugangsbeschränkungen AGRU

Ja, wir machen am Donnerstag ein Frühstück ab 9 auf der /bin. Johnny schickts nochmal aus.

Newsletter

Wird morgen Vormittag ausgeschickt, vielleicht kanns noch wer korrekturlesen dann: Newsletter_2011-01

Neu dazu

Zu den zwei Einträgen vom letzten mal kamen noch dazu:

  • Geistiges Eigentum zwischen Geniemythos und digitaler Produktion - Ein Veranstaltungshinweis für Mittwoch. Wär spannend, wenn da auch wer von der /bin hinschauen würde. Details auf der Newsletter-Seite.
  • Zu der Aktion von Donnerstag. Details auf der Newsletter-Seite.

Nicht dazu

Das Mentoringprojekt wollen wir nicht im Newsletter ankündigen.

Erklärung: Aus der Antwort auf unsere Kritiken/Fragen lesen wir die Bestätigung einiger zentraler Kritiken (stabilisierung elitärer akademischer Praxen) raus, weswegen wir das nicht in den Newsletter aufnehmen wollen. Das spricht klarerweise aber auch nicht, dass Leute individuell dem nachgehen und versuchen dort einen kritischen Fokus reinzubringen. Vielleicht hat die Diskussion über die letzten beiden Plena und die Mailingliste ja insofern schon zu kritischer Aufmerksamkeit geführt, und wenn ihr mehr Infos haben wollt schreibt einfach.

Zum Verlauf siehe auch das letzte Plenumsprotokoll: Plenum/2011-01-10

Näxtes Plenum

Am 31. Jänner 2011 um 19.00 Uhr @ /bin.