Plenum/2010-06-17

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

{{Ambox/{{#ifeq:|left|small|core}}

|type = 
|image = 
|smallimage = {{#if:||}}
|class = ambox-{{#switch:
 |speedy = speedy
 |delete = delete
 |warning = warning
 |content = content
 |style = style
 |move = move
 |protection = protection
 |notice|#default = notice
}} 
|style = 
|textstyle  = 
|smalltext  = 
|issue = Letztes Plenum war am Mi., 9. April 2014, 16.00 Uhr u5.

Nächstes offenes Plenum am Mi., 14. Mai 2014, 16.00 Uhr u5.
Punkte, die für die nächsten Plena anfallen, bitte auf die allgemeine Plenums-Seite schreiben.

}}

Diskussionen zu den einzelnen Themen bitte unter Diskussion:Plenum/2010-06-17.

  • Beginn um 18:15 Uhr in der /bin.
  • Protokoll von johnny
  • Teilnehmer*innen: Damir, Andi, Saša, Elias, Richard, Mariana, Andrea, Stephan, Ahmet, Johnny
  • Als Gast: Ben vom RAuFO

Protokoll

Inskriptionsberatung neu: auch im Sommer

Ben vom RAuFO ist hier und erzählt kurz was zur Inskriptionsberatung (IB). Seit mehreren Semestern gibts schon Pläne die IB auszubauen (wir haben das von der /bin aus vor fast nem Jahr schon mal angestoßen). Für diesen Sommer ist jedenfalls ein Pilotprojekt geplant: fast den ganzen Sommer solls eine IB geben, zumindest einen allgemeinen Teil davon. Die StVen könnens nämlich nicht und die UV wills nicht zahlen. Der Plan ist also: wir machens so wie immer (wenn wir wieder wollen), aber die Allgemeine Beratung ist schon ab 19. Juli (wenns sichs ausgeht, spätestens aber ab Anfang August) im Hauptgebäude vor Ort. Der können wir auch Infos mitgeben. Auch wer daran interessiert ist selber Allgemeine Beratung zu machen wendet sich am besten gleich ans RAuFO.

Ein Problem gibts an der ganzen Sache noch: Raum gibts noch keinen. Darum fragt Ben, ob sie das vor der /bin machen und ein paar Sachen auch in der /bin lagern könnten?

Ja klar, das geht von unserer Seite auf jeden Fall klar. Der Raum kann auch sonst und umfangreicher mitbenützt werden.

Cloud - Finanzielles

Input von der Plenumssammelseite:

hatten ja 1200,00 für das Projekt vorgeschlagen und jetzt sind es 1272,00 - wollten nur wissen ob das ok ist.[cloud project]

Für mehr Info zum Cloud-Projekt siehe unter anderem das Protokoll vom letzten Plenum

Klar geht das. Bzw. machen wir jetzt gleichz mal 1.400, falls es noch etwaige Preisschwankungen gibt und falls es noch gfx-cards braucht.

Frauen*projekte

eine Mail dazu kam über die Liste. Ist recht dringend und drastisch, ein Zitat das es auf den Punkt bringt:

jetzt geht´s um euch: die frauen*projekte sind eines der ältesten
basisgruppenprojekte und es soll sie weiterhin geben!

Wer/was wird gesucht/benötigt:

  • Nachfolgerinnen für Lisi und Marcella, welche die Frauen*projekte in den letzten drei Jahrend koordiniert haben. Anfang Juli solls da auch mal ein Treffen dazu geben.
  • Weitere finanzielle Unterstützung, nachdem es dieses Jahr besonders mühsam war das Geld zusammenzuschnorren.

Weitere Infos über die Mail, die über die Liste ging bzw. auf: http://liab.at/view.php?name=Frauenprojekte

Wir können uns auf jeden Fall vorstellen da noch das Geld was jetzt dann übrig bleibt zu spenden. Wir machen das am nächsten Plenum, da wissen wirs dann genauer.

Exit Day / Navigationshilfe 2010

Die Fakultät macht zum Semesterabschluss ein Info-Event bezüglich neuer Studienpläne das auch zum Semesterausklingen dienen kann. Auszüge aus der Mail, welche die von der Fakultät versandt wurden:

Mit Oktober 2010 treten Änderungen an den bestehenden Curricula
unserer Bachelor- und Masterstudien (Ausnahme: Informatikdidaktik)
in Kraft. Diese Änderungen gelten für alle Studierenden, die ihr
Studium mit WS 2006 oder später begonnen haben. Im Rahmen der
Veranstaltung

                    "Navigationshilfe 2010"

möchten wir Sie über die wesentlichen Punkte und deren Auswirkungen
informieren.

Wann: 30. Juni 2010
Wo: Aula am Universitätscampus, Spitalgasse 2, 1090 Wien

und zum Programm:

16.30-17.45 Curricula neu
           Studienplanänderungen in den Bachelor- und Masterstudien
18.00-19.45 Vom Bachelor zum Master
           Kurze inhaltliche Vorstellung der Masterstudien
ab 19.45    Ausklang im Freien

und besonders wichtig :)

Damit wir einen kühlen Kopf bei so vielen Informationen bewahren,
gibt es zur Stärkung und Erfrischung zwischen den Vorträgen Eis und
Brötchen.

Es sollten auf jeden Fall alle die betroffen sind auch hingehen und kritische/klärende Fragen zu den Übergangsbestimmungen stellen, damit dann auch tatsächlich alles so klappt wie es angedacht ist bzw. da noch enstprechende Adaptionen vorgenommen werden.

Johnny schickt noch eine Erinnerung diesbezüglich an die Liste.

Stickeranfrage

Von der Plenumspunktesammelseite:

Die GeWi und HuS produzieren Underworld United Sticker und die Frage ist, ob die /bin da auch was mitfinanzieren mag. Johnny hat Anschauexemplare.

Ist hinfällig, da scheinbar schon genug Kohle vorhanden ist. Kann dann ja sinnvoller für z.B. die Frauen*projekte verwendet werden (siehe oben).

Nominierungen / Studienkonferenz

Die Studienkonferenz ist bis zum 20. Juni zu nominieren.

Nomineren lassen täten sich:

  • Mariana
  • Andrea
  • Ahmet
  • Moritz

Und als Ersatz:

  • Stephan

Wer da noch rein will bitte eine e-Mail an Andrea (andrea.madleitner [ät] univie.ac.at) schicken. Sie schickt das am Montag an den Heinz.

Die nächste Sitzung ist am 30. Juni 2010. Es gibt jetzt auch eine Wikiseite zur Studienkonferenz. Dort sammeln wir unter anderem Themen die angesprochen werden könnten/sollten. Neue Punkte zum mitnehmen:

  • Interdisziplinäre Projekte fördern
  • Da wo ähnliche Projekte in unteschiedlichen LVAs (halt mit unterschiedlichen Foci) gemacht werden sollen (in einem Semester), soll es möglich sein ein einzelnes Projekt mit unterschiedlichen Foci zu machen.
  • Die SWE-Sache von unten.
  • Die FGI-Sache von unten.

Estut - PG TheWi-Inf²

Alle Jahre wieder gibt es Erstsemetrigentutorien/Thementutorien/Kaffeekränzchens/Workshops/*. Auch dieses Jahr wäre es nett wenns da wieder was gäbe. Im Rahmen des Unabhängigen Tutoriumsprojekts gibts dafür auch die Möglichkeit ein Wochenendseminar mit ein oder zweit Trainer*innen zu machen, auf denen mensch sich mit Gruppendynamik und praktischen Tools zur Arbeit ind und mit Gruppen auseinandersetzen kann. Außerdem ermöglichen die Seminare auch einen Rahmen andere Menschen kennenzulernen die ähnliche Ideen umsetzen wollen und dann auch spannende Ideen für lustigen EsTuts/Kaffeekränzchens/whatsoevers zu schmieden.

Um all das zu machen brauchts eine Projektgruppe (die unabhängig von der /bin (wenn auch mit konstruktivem Naheverhältnis zu ihr) besteht). Letztes Jahr haben wir das gemeinsam mit der Informatik an der TU gemacht, heuer kam die Idee auf das mit der TheWi (Theater-, Film- und Medienwissenschaften) gemeinsam zu machen. Daraus ist dann ein Dreierkonglomerat aus Inf(UniVie), Inf(TU) und TheWi geworden, und zwar die Projektgruppe TheWi-Inf².

Inzwischen gabs auch schon ein Treffen und es ist erst mal alles auf Schiene. Von der Informatik an der UniVie ist bisher kaum wer dabei (letztes Jahr waren dann auch nur Fleg und Johnny mit). Vielleicht interessierts ja ein paar. Ein weiteres Treffen wirds am Fr., 25. Juni 2010 geben, und zwar um 18.00 vor der GeWi, mit anschließendem kleinen Festchen. Also schaut doch mal vorbei und lasst euch inspirieren.

SWE

Da gabs scheinbar immer wieder und gibts auch jetzt gerade Probleme. Damit wir da was unternehmen können legen wir erst mal eine Wikiseite an, wo Kritikpunkte UND Verbesserungsvorschläge gesammelt werden. Bitte schreibt alles rein was euch noch einfällt: 2010SoSe-SWE-Kritiken

Damit können wir dann auch mal an die LVA-Leitung herantreten und schauen ob mensch die LVA nicht dahingehend etwas verbessern könnte.

FGI

Scheinbar wurden da kürzlich erst die Modalitäten zur Leistungsfestellung geändert. Das darf auf jeden Fall nicht so sein. Die Modalitäten waren aber scheinbar von Anfang an nicht so klar, von dem her ist auch nicht ganz klar was geändert wurde.

Von der LVA-Seite:

Teststruktur: Theorie-Verständnisfragen (10 Punkte), praktische Beispiele (10 Punkte), mindestens 10 Punkte muss man erreichen, um den Test positiv zu absolvieren;

und

Einfluss auf den Abschlusstest: Um den Abschlusstest positiv zu absolvieren, ist es notwendig min. 10 Punkte zu erreichen. Jede erfolgreiche Tafelmeldung will positiv zu der Testpunktenzahl beitragen

Demnach ist der eine Test entscheidend für die Notengebung, was laut Satzung, Abschnitt Studienrecht §8 (3) auch nicht sein darf, siehe:

(3) Die Leiterin oder der Leiter der Lehrveranstaltung hat den Studierenden ausreichend Möglichkeiten einzuräumen, im Rahmen der Lehrveranstaltung mehrere der Notenbemessung zugrunde liegende Leistungen erbringen zu können. Die einzelnen Teilleistungen sind in einem sachlich ausgewogenen, fairen und transparenten Ausmaß für die Ermittlung der Endnote heranzuziehen. Keine der einzelnen Teilleistungen darf allein ausschlaggebend für die Leistungsbeurteilung der Lehrveranstaltung sein.
Quelle: http://www.univie.ac.at/satzung/studienrecht.html

Johnny schreibt dem LVA-Leiter mal eine e-Mail mit dem Hinweis, dass das so nicht geht und dann schauen wir was passiert.

Das wurde schon vor über einem Jahr mal gegenüber SPL und Dekanat angesprochen, und sie waren da auch sehr einsichtig ung haben gemeint dass sich das ändern wird - leider brauchts da scheinbar immer wieder Erinnerungen. Siehe auch: SPL-Talk-01

Näxtes Plenum

Do., 1. Juli 2010 um 17.00 - vor der GeWi am Campus. Um 19.00 Uhr gibts dann ein Semesterabschlussfest (Johnny fragt bei der GeWi an).