Plenum/2010-01-11

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anstehende Termine und Ankündigungen:

  • Mo, 11.01.2009, 15:30-17:30 Uhr (Ort: Rathausstr, Seminarraum): Sub-Arbeitsgruppe von CurrAG Informatik: HCI / Master Medieninformatik
  • Di., 12.01.2009, 19:30: HuS-Plenum (Gassenlokal in der Rathausstr. 19-21). Thema wird auch die STEOP sein, die auch bei uns geändert wird.
  • Mittwoch, 13.1.2010, 17:00 Uhr: Sub-Arbeitsgruppe von CurrAG AllgemeineLehrveranstaltungen
  • Mi., 13.01.2010 , 19.00 pünktlich: bagru thewi zeigt "Warum Israel?" (Regie: Claude Lanzmann, Italien/Frankreich 1973) 19 Uhr - Schreyvogelsaal, Hofburg Batthyanystiege
  • 20.01.2010, 11-13:00 Uhr: Konstituierende Sitzung EC
  • 20.01.2010, 13:00-15:00 Uhr: Studienkonferenz (mit Analyse unseres Studienplans von der Curricularkonferenz)
  • 20. Jänner 2010, 14.30 Uhr im Dekanat: Fakultätskonferenz
  • 27.01.2010, 11-13:00 Uhr (Rathausstraße, Seminarraum): Zweite Sitzung CurrAG Informatik

(( TODO: Für die offiziellen Gremien wie Fakultätskonferenz, Studienkonferenz, Zweite Sitzung CurrAg Informatik, Konstitutierende EC Informatik, ... eine Liste generieren, damit wir wissen, wer wo hinkommen kann, damit genügend Leute da sind so dass die Stimmrechte nicht verpuffen, )


Protokoll

Hier sind: sebastian, christian, damir, johnny

Mailbox durchgehen

Beratungsanfrage für Wirtschaftsinformatik

Christian kümmert sich drum.

Mail geschrieben (Christian)

Raumanfrage für Frauen*-Videozockabend

Karin hat per mail angefragt. Mail wurde an die Liste weitergeleitet. Noch kein konkreter Termin. Passt aber. Kann sie ja einfach in der Raumplanerin eintragen dann. Wir besorgen auch 4 USB-Gamepads und einen USB-Hub. Johnny kümmert sich drum und gibt Karin Bescheid.

Fakultätskonferenz

Ist am 20.1. um 14.30 im Dekanat. Seltsamerweise überschneidet sich das mit der Studienkonferenz. Johnny schickt Heinz Achtsnit eine mail mit einem Hinweis und Nachfrage ob das geplant ist.

Unterstützungsanfrage Kostnixladen 2, die "Schenke"

Die haben jetzt einen Raum in der Pfeilgasse 33 und sind fleißig am Renovieren. Haben einiges an Materialkosten und fragen uns an, ob wir sie unterstützen könnten. Die Mails mit Projektbeschreibung und Kostenaufschlüsselung wurden jetzt auf die Liste weitergeleitet. Link zu deren Koordinationsseiten: http://www.autoorganisation.org/mediawiki/index.php/Knl-projekt

Wir könnten uns gut vorstellen sie da zu unterstützen. Wir würden am nächsten Plenum einen konkreten Betrag festlegen. Wens interessiert, bitte schaut euch bis dahin die Beschreibungen an. Wir laden die Leute von der Schenke herzlich zum nächsten Plenum ein. Johnny schreibt ihnen ein mail.

Bereitstellung von Räumen für engagierte Leute

Die GeWi hat nen Aufruf rumgeschickt. Wurde soeben an die Liste weitergeleitet. Es geht darum, dass nach Audimax- und FLIT-Räumung viel Raum fehlt aber nach wie vor Leute was machen wollen.

Wollen wir unseren Raum auch zur Verfügung stellen? Würde hier angekündigt werden: http://unsereuni.at/wiki/index.php/Arbeitsr%C3%A4ume

Ja machen wir, unsere Ankündigung schaut dann folgendermaßen aus:

/bin - basisgruppe informatik
http://diebin.at
Hautpgebäude Hof 3, beim HS 24.
unabhängiger, feministischer, emanzipatorischer, basisdemokratischer, antiheteronormativer, antisexistischer, antinationaler, antifaschistischer, antirassistischer, kritischer Raum in zwei Teilen für jewals 5 bis 15 Leute (bei 15 schon eher sehr kuschelig). PCs, Internet, W-LAN, Drucker und ab und an auch andere Sachen. Küche gibts, aber keinen Wasseranschluss. Bitte nicht einfach benütztes Geschirr stehen lassen, das ist nämlich echt mühsam für andere.
Offen wenn jemand hier ist. Ansonsten am besten Anfrage per Tel. oder e-Mail: bagru [ät] diebin [dot] at , 01/4277 19632

Toner

siehe unten. Passt. Für in Zukunft wollen wir schauen dass wir immer schon vorab billigere Toner bestellen und immer zumindest noch einen Reserve auf Lager haben.

Ankündigung "Warum Israel?"

Kündigen wir auf der Website an. Die bagru thewi hat auch kürzlich nen facebook account angelegt. Das wollen wir mit unserem neuen Account vernetzen und gleich mal die Veranstaltung mitankündigen.

Info: Facebook-Gruppe

OK! ;)

Ham auch schon ein bisschen Content (siehe letzter Punkt). @AKA: kannst du das machen? Oder können das eh alle members machen?

können alle members machen, afaik. bin momentan zeitlich etwas indisposabel, also würd mich freuen, wenns jemand anderer macht. Sonst mach ichs im Februar :)

Deserteurs- und Flüchlingsberatung

Ja, finden wir gut. Wir spenden 500 EUR. Johnny macht Spendenformular.

Bericht vom Basisgruppen-Seminar

War am 8. Jänner auf der /bin. Leider nicht gut angekündigt, weil vergessen. Waren dann entsprechend wenige Leute und drum wollen wir am 15. Jänner wieder eins machen und zwar um 18.00 auf der HuS. Da außer johnny von den Hauptgebäude-Bagrus und -IGs niemensch da war, und eh alle Stress haben, dachten wir dass wir die Hauptgebäudevernetzung vielleicht auf Anfang März verschieben und dann ja vielleicht n paar neue Studis gleich begeistern können. Geplaudert haben wir trotzdem über einiges, Ergbnisse gingen als Protokoll über die basisgruppen-vernetzungsliste und finden sich im basisgruppen-wiki auf http://liab.at/mediawiki (Zugangsdaten bei Person deines Vertrauens erfragen). Zusammgefasst:

  • Es ist ein Seminar Ende Februar oder Ende März (eher ersteres geplant) dem wir auch einen inhaltlichen Schwerpunkt geben möchten. Idee: "Basisdemokratie", weils selten explizit diskutiert wird, grad auch sehr aktuell ist und von allen Bagrus und IGs geteilt wird, wobei aber alle auch ihre eigene Version davon haben.
  • Bagrus-Fest Ende Jänner. Idee ist am Do., 28.1. im Gagarin (http://www.cafegagarin.at/)

Die Sachen werden am nächsten Plenum (15.1., 18.00 auf der HuS) besprochen. Wär nett wenn auch von der /bin wer da ist.

Seminar

Wär vielleicht spannend wenn wir wieder mal eins machen. Im März ist allerdings auch ein Basisgruppenseminar geplant. Siehe oben. Spannend wärs auch wenn wir ein Seminar mit einem inhaltlichen Fokus machen (z.B. "Freie Software" oder "Kritische Informatik", ...).

Infopunkt: Sponsored Projects

Sollten wir einfach mal eintragen. Die Leute die da noch was beisteuern könnten (z.B. Johnny) haben grad massiv stress, und Johnny tät auch vorschlagen im Februar mal zwei Tage zu machen wo wir die ganzen Sachen, die wir unterm Semester so aufschieben machen (Listen aktualisieren, Raum aufräumen und herrichten, Dokumente sichten und schlichten, Bibliothek aktualisieren, Tisch besorgen).

Schadens- und Wunschbericht schreiben

Vielleicht auch ein Punkt für die beiden Februartage. (siehe oben)

Diskussion: KuriensprecherInnen

Christian und Johnny machen mal. Johnny würd Anfang März aufhören und dann sollt ne andere Person dazukommen. Dann könnte das nachm selben Schema wie bei der Budget-AGru laufen, dass jedes Semester eine Person aufhört und eine neue anfängt und damit immer die neue Person von einer bereits ein halbes Jahr tätigen Person eingeschult werden kann. Dazu wollen wir als Kontaktadresse eine neue Inbox kurie@diebin.at einrichten. Aufgaben der Kuriensprecher*innen ist dann Kontaktperson zu Heinz Achtsnit zu sein und halbwegs einen Überblick über Gremien und Termine zu bewahren.

Curriculare Arbeisgruppen: Allgemeine Diskussion

Auf der HuS gibts morgen (12.1.) um 19.30 ein Plenum wo auch Soziologie-Leute kommen, wo auch grad ne Studienplanänderung ansteht, die über die STEOP-Änderungen diskutieren wollen. Wär vielleicht geschickt wenn da von uns auch Leute hingehen.

Großen Dank an AKA für die guten Protokolle und Berichte. An alle Interessierten Leute: Bringt euch ein, kommt zu den AGru-Treffen (Termine oben), oder partizipiert im Forums-"Diskussionen" Studienplanungs-Wiki. Gute Möglichkeit zum Einsteigen ist auch morgen das HuS-Plenum. Johnny wird auf jeden Fall da sein.

Bologna-Workshop

Es haben generell alle eher Stress und die Sache läuft auch schon, drum täten wir das mal lassen.

Club Mate

Wir bestellen wieder 10 Kisten (da bekommen wir noch eine weitere gratis dazu). Kontakt ist der Julian Gabriel von http://club-mate.at/ . Christian kümmert sich um Bestellung und Lieferung. Dem Julian am besten gleich mitsagen, dass das auf Rechnung für die ÖH geht. Und dass wir bereits Leergut zum retour geben haben. Die Daten für die Rechnung sind:

StV Informatik
ÖH Uni Wien
Spitalgasse 2-4, Hof 1
1090 Wien
Bestellung erledigt - Lieferung vorgesehen für Freitag, 15. Jänner, Nachmittag, vorzugsweise 1300-1400, kann aber auch später werden (Christian)
Lieferung erfolgt - habe Lieferschein unterschrieben & eine Kopie davon entgegengenommen (Christian).

näxt Plenum

Montag, 18.1.2010 um 19.00 Uhr

  • auch deshalb, weil wir dann noch vorm Mittwoch die ganzen Sitzungen vorbesprechen können. Danach würden wir gern versuchen auch wieder mal am Mittwoch ein Plenum zu machen.


Vorläufige Themenliste

Ankündigung "Warum Israel?"

Am Mittwoch, 13.01.2010 ab pünktlich 19.00 zeigt die bagru thewi den Film "Warum Isael?" (Regie: Claude Lanzmann, Italien/Frankreich 1973) und zwar im Schreyvogelsaal in der Hofburg (Batthyanystiege). Zum Ankündigungstext:

im oktober 2009 wurde die aufführung des films "warum israel" des früheren resistance-kämpfers claude lanzmanns von linken antisemit_innen verhindert. dagegen werden wir mit einer aufführung des films in wien, ein starkes solidarisches zeichen setzen.
das filmscreening wird umrahmt von einem vortrag über linken antisemitismus und der frage, weshalb es der linken nicht möglich scheint, konsequent kritisch gegen antisemitismus aufzutreten. der vortrag wird gehalten von tagediebin (mcguffin foundation, hamburg).

Curriculare Arbeisgruppen: Allgemeine Diskussion

Es stehen jetzt einige Termine an, hab grad aber keinen Überblick. Bitte oben Eintragen. Spätestens am Plenum können wir noch mal alles sammeln und dann vielleicht auch gleich ne Ankündigungsmail schreiben.

Gleich am folgenden Tag (Di., 12.1.) gibts ein HuS-Plenum wo auch SoWi-Leute sein werden, weil die scheinbar auch grad neuen Studienplan und so machen und die wollen da speziell was wegen der STEOP-Neugestaltung machen. Ich werd da vermutlich sowieso dort sein. Wär aber praktisch wenn auch noch andere Leute kommen.


Toner leer?

Wollte das SAB PDF heute ausdrucken. Anscheinend ist der Toner unseres Farblaserdruckers schon leer. Meldung: "Toner ersetzen. Drucker reinigen" --AKA 15:36, 17. Dez. 2009 (UTC)

Evtl hier bestellen - ist ziemlich günstig :) http://www.preisjaeger.at/computer/computerzubehor/20-rabatt-bei-druckerzubehoeratde-3-gratis-artikel/ - Frohe Weihnachten! --Consti 09:55, 25. Dez. 2009 (UTC)
War gestern auf der /bin, und mittlerweile half auch kein Toner-ins-linke-untere-Eck-klopfen mehr um noch die letzten Reste rauszukratzen, weils jetzt scheinbar komplett aus ist. Hab darauf hin gleich an Comp Delphin (der Computershop von Facultas) geschrieben ob sie nicht die passenden Toner bestellen können. Können Mittwoch oder Donnerstag abgeholt werden. Ich kümmer mich drum. Sind zwar ein bisschen teurer als sonst, geht aber einfach unbürokratisch auf Lieferschein. Weil wo anders bestellen, das dauert dann sicher so zwei Wochen mindestens bis da was bei uns ankommt (Kostenvoranschläge, Buchhaltung, Bestellung, ...). Können ja für Zukunft schon vorab nen Vorrat wo bestellen wos echt günstig is. --Johnny 16:08, 9. Jan. 2010 (UTC)

Info: Facebook-Gruppe

  • Hab mal eine FB-Gruppe gegründet, weil johnny und ich mal kurz davon gesprochen haben. OK?

Schadens- und Wunschbericht schreiben

  • Alle unsere probleme, die die Räumlichkeiten betreffen, zusammenschreiben, bzw. bis jetzt durchgeführte Maßnahmen und Kontaktpersonen sammeln (Möbel, Wasser, Brandschutz-Argument, Reparatur der Tür)


Diskussion: KuriensprecherInnen

  • Wir hatten vor längerer Zeit schonmal angedacht, über Ansprechpersonen zu entscheiden, die den Kommunikationskanal zu 'offiziellen' Informationen etablieren. (z.B. über Currikulare Arbeitsgruppen, Studienkonferenzen, etc.). Vielleicht wärs gut, wenn sich kurzfristig 1-3 Personen dafür finden könnten.

Interessentinnen:

  • ...
  • ...
  • ...
  • ...


Infopunkt: Sponsored Projects

  • AKA hat mal Eine Wiki-Seite mit Sponsored Projects erstellt. Die Idee ist, einen Überblick über Projekte, die wir mittragen (finanziell oder anderwertig) zu bekommen.


Bologna-Workshop

  • Nochmal ansprechen (Termin, Koordination)
brauchen wir den jetzt noch? bis der steht ist die halbe arbeit passiert und bisher sind wir ja einigermaßen ok organisiert. vielleicht kurz abklären. karin hat gemeint wenn wir den noch machen wollen sollen wir ihr bitte terminvorschläge schicken. --Johnny 16:08, 9. Jan. 2010 (UTC)

Budget-Update

Frische Infos aus der Buchhaltung. Das Budget für die StV: 11.343 EUR. Und für die FV: 5.098 EUR.


Deserteurs- und Flüchlingsberatung

Brauchen dringend Geld. Lange Info-Mail ging über die Liste.

Ein kurzer Auszug:

Liebe InteressentInnen, liebe UnterstützerInnen,
anbei senden wir Euch aktuelle Infos zur Verschärfung des Asylrechts 
+ unseren Spendenaufruf  ... wir freuen uns über Euer Interesse und wenn 
Ihr wollt: bitte diese Info gerne weiterleiten!

Lieben Dank,
Eure Deserteurs- und Flüchtlingsberatung
http://www.deserteursberatung.at

ALLE JAHRE WIEDER ...
wenden wir uns an unsere SpenderInnen, um ein wenig dringend gebrauchte 
finanzielle Unterstützung zu bekommen. Alle Jahre wieder erzählen wir 
über die Situation von Flüchtlingen in Österreich. Und alle Jahre wieder 
müssen wir beinahe dasselbe schreiben. Nicht weil alles beim Alten 
bleibt, sondern weil eine Verschärfung die nächste jagt.
ALSO AUF EIN NEUES ...

... DER NÄCHSTE STREICH FOLGT SOGLEICH
Ausgerüstet mit einer ,neuen' Inneministerin war eine Novellierung des 
Fremden-rechts zu erwarten. Diese, die zehnte seit unserem Bestehen, 
scharrt nun in den Startlöchern und wartet darauf am 1. Jänner 2010 in 
Kraft zu treten. Wer gedacht hat, es könne nicht mehr schlimmer werden, 
hat sich (wieder einmal) geirrt. Im Namen der Sicherheit hat sich das 
Innenministerium einige neue Grauslichkeiten einfallen lassen.

So wurde zum Einen ein beschleunigtes Asylverfahren geschaffen. 
Angesichts der derzeitigen Dauer von Asylverfahren würde dies ja nicht 
schlecht klingen. Dass solche Verfahren aber nur bei jenen eingesetzt 
werden sollen, die einer Straftat verdächtigt (!!) werden, hinterlässt 
wiederum einen schalen Nachgeschmack. Schneller wird in solchen Fällen 
wohl nicht qualitativ besser heißen.

Des weiteren werden mit der Novelle eine Reihe von Maßnahmen eingeführt, 
mit denen Flüchtlingen der Asylstatus sowie der subsidiäre Schutz 
aberkannt werden können. Flüchtlinge sollen sich ihres Aufenthaltsstatus 
nur nicht zu sicher sein, sondern schön brav und geduckt bleiben.

Wohl am Schwersten wird die Betroffenen aber die Ausweitung der 
Schubhaft treffen. Die Gründe, eingesperrt zu werden, haben sich 
vervielfacht. Nun reicht es schon aus, über ein anderes EU Land nach 
Österreich gelangt zu sein, nur eine Obdachlosmeldung zu besitzen, was 
viele Menschen in Wien betrifft, oder aber in der ersten Phase des 
Asylverfahrens den eigenen Bezirk zu verlassen. Dies bedeutet, dass 
viele Flüchtlinge in den ersten Wochen ihres Verfahrens quasi im Bezirk 
Baden eingesperrt sind und kaum Zugang zu Rechtsberatung haben. Das 
Innenministerium verspricht zwar, jeden Fall von Schubhaft individuell 
zu prüfen, dennoch ist die Erinnerung an die Schubhaftwelle Anfang 2006 
noch zu frisch, um daran zu glauben.

...

Spenden, Daueraufträge, Benefizveranstaltungen und sonstige kreative 
Unterstüt-zungsformen ermöglichen uns, weiterhin auf der Seite von 
Flüchtlingen zu stehen, auch noch die elfte Novelle des Fremdenrechts zu 
erleben und nächstes Jahr wieder diese Aussendung an Sie zu richten.

DANKE!

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Fortbestehen 
der Beratungsstelle.

Daueraufträge ermöglichen uns eine bessere Kalkulation unserer Ausgaben:

BAWAG BLZ 14 000
Kontonr: 01 01 0813 332

...