Plenum/2009-11-09

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

um 20.00 in der /bin

Protokoll

Schonöfterdagewesene: Sebastian, Stephan, Andrea, Christian, Johnny

Budget-Nutzung und Entscheidungsfindung

Haben wir endlich mal diskutiert, waren aber etwas enttäuscht, dass es jetzt erst wieder nur in so nem kleinen Kreis stattgefunden hat. Wir haben mal folgendes beschlossen, auch als Vorschlag quasi für eine allfällige weitere Diskussion dazu auf anderen Plena:

Ad-hoc-Budget-Nutzung bis zu einer Obergrenze von 100 EUR ist ok, also auch ohne Plenums-Beschluss. Wir wollen eine Liste mit Kategorien festlegen von Sachen, die auf jeden Fall einfach immer so im Eigenermessen der in und um die /bin An-, Um- und Verwesenden besorgt werden können. Für alles was nicht in diese gelisteten Kategorien fällt e-Mail an die Liste mit der Frage ob das für eine*n nicht geht. Wenn innerhalb von zwei Tagen nix kommt, ists ok. Spontaneität ist explizit erwünscht, es kann also auch im Nachhinein gefragt werden. Geld müsst halt einstweilen ausgelegt werden - und klarerweise besteht das Risiko, dass das nicht automatisch durchgeht, das ist halt mitzubedenken.

So oder so ists immer wichtig, die Rechnungen abzulegen, damit wir das auch einreichen können.

Bezüglich Entscheidungsfindung haben wir mal nur die Raumnutzungsfrage diskutiert. Da war die Konklusio, dass es im Wiki eine Raumplanerin gibt, und solange was frei ist kann der Raum auch mal ad-hoc genützt werden. Alle Raumreservierungen wären in der online-Raumlanerin einzutragen. Dort wo grad die analoge Raumplanerin klebt (mittlere Tür auf der /bin) soll dann nur ein großer Hinweis auf die online-Version stehen.

Die Raumplanerin gibts dann hier: Raumplanerin.

Rekapitulation ENTER_DAY

Beim Treffen waren einige. Unter anderen Andrea und Christian, die jetzt hier davon erzählt haben. Für nächstes Jahr wurde zwar nix fixes ausgemacht, aber eine Zusammenarbeit wär von der Fakultät wieder gewünscht. Von /bin-Seite wirds eher wieder spontan organisiert werden, weil die Leute meist nicht so früh schon wissen wann sie Zeit haben. Hat aber soweit alles gut funktioniert.

Einladung zur Zusammenarbeit mit der Fakultät

Wir wollen den Herrn Klas mal zu uns auf die /bin einladen und ihm dazu ein paar Terminvorschläge schicken, einer davon eventuell ne Stunde vor einem Plenum, weil sich das dann gut anbieten würde, da einerseits mehr Leute hier sind und wir das andererseits danach auch gleich nochmal intern besprechen können - und insofern schneller was weitergehen kann. Andrea kümmert sich mal darum, dass wir selber mal ein paar Termine finden.

Zusammenarbeit / Diskussion der Protestbewegung

verschoben auf näxtes mal

/bin/bliothek

verschoben auf näxtes mal

näxtes Plenum

Wir wollen mal alternierend einen anderen Tag versuchen. Laut dem alten Doodle wären sowohl Dienstag als auch Mittwoch jeweils 19.00 für möglichst viele Leute passend. Wir haben jetzt mal gesagt wir versuchens nächste Woche am Mittwoch um 19.00.

Also, näxt Plenum: Mi., 18. Nov. 2009 , 19.00 @ /bin


Vorläufige Themensammlung

Budget-Nutzung und Entscheidungsfindung

Wurde vom letzten mal wieder verschoben. Siehe Plenum/2009-11-02.

Diesmal wollen wir das als Fixpunkt diskutieren.

Nochmal die ursprünglich Idee zitiert:

Wie haben wir in den letzten Monaten Entscheidungen getroffen und gearbeitet? Da ist viel passiert, und das war gut so. Das ganze ging aber auch ohne Plenum. Vor den Semesterferien hatten wir allerdings recht harsche Diskussionen wo es darum ging dass wirklich alles auf einem Plenum beschlossen werden muss. Können wir diese selektive Handhabung reflektieren? Wie tun wir damit weiter? Was geht ohne Plenum, was nicht?
Was vom Budget wird genutzt und wie entscheiden wir das. Da gabs ja auch schon mehrere Diskussionen dazu. Sollte vielleicht auch mal geklärt werden, wofür ein Plenumsbeschluss notwendig ist und wofür nicht.

Standpunkte und Diskussionsbeiträge können auch per Wiki und/oder Mailingliste schon vorab eingebracht werden. Bitte versucht aber hier zu sein, wenn ihr da unbedingt mitdiskutieren wollt. Vielleicht wird ja erstmal eh nur andiskutiert und bei kommenden Plena weiterdiskutiert, wir wollen aber auf jeden Fall mal anfangen und nicht ständig das Thema weiterverschieben.

Rekapitulation ENTER_DAY

Wie hat Organisation & Durchführung unsererseits funktioniert? Welchen Eindruck hat die /bin vermittelt? Was können wir nächstes Mal besser machen? - Dazu sollten wir uns auch bei Daniela über die Feedback-Bögen erkundigen.

Einladung zur Zusammenarbeit mit der Fakultät

Wir sind vom Dekan, Herrn Klas eingeladen für ein Gespräch als Basis für eine engere Zusammenarbeit. Da wir ja ein gemeinsames Thema haben, nämlich die Interessen der Informatikstudierenden zu vertreten/wahren, möchte er in Zukunft gerne zusammenarbeiten - in Projekten, die für beide Seiten Sinn machen. In erster Linie ist es ein Angebot zum Gespräch, um sich einmal kennen zu lernen und darüber zu reden, wie eine Zusammenarbeit ausschauen kann bzw. wo es Sinn macht. Bei den letzten Plena haben wir ein bisschen darüber geplaudert, für konkretes würden wir gern in größerem Kontext nochmal darüber reden.

Zusammenarbeit / Diskussion der Protestbewegung

Soll sich die /bin solidarisch erklären? Soll sie z.B. in der IT-Arbeitsgruppe mitwirken? Können wir unser Wissen (rund um Hochschulpolitik oder Informatik oder Gender-Themen) einbringen?

Konkrete Vorschläge:

  • Eselsohr in unserem Blog einbauen für die Protestbewegung
  • Aus Twitter: "gewure: #audimax will immernoch IT-Leute haben. die Gehen langsam zugrunde! #unsereuni #unibrennt" --> IT-AG
  • Sanitäter-Dienst (falls wir Leute mit Sani-Ausbildung haben)
  • Eine Podiumsdiskussion mit Informatik-Lehrenden & Studierenden über "Kommunikationsformen in neuen Medien" veranstalten

Ich werde mal versuchen, einige Diskussionen / Ideen, die im Wiki von unibrennt.at so auftauchen, vorm Plenum auszudrucken und vllt. mal ein paar Sachen vorstellen. Wer gerne konkrete Dinge und in Bezug auf die Uni Wien hat, schaut sich mal das hier an: Umsetzung der Forderungen Uni Wien

Weiters: Welche Probleme gibt es bei den Informatik-Studien, die wir zum aktuellen Zeitpunkt sehr gut sammeln und mit der SPL / Fakultät diskutieren könnten? --AKA 21:54, 31. Okt. 2009 (UTC)

/bin/bibliothek

Siehe auch Bücherliste.

Verwenden wir die GoogleBooks? Oder das wiki? Sind alle Bücher eingetragen? Können wir neue Bücher bestellen? Auch oder gerade weil wir sehr viel aufräumen werden (müssen), könnten wir hier einmal Ordnung hinein bringen. Würde mich gerne dafür bereit erklären --Stephan 14:58, 6. Nov. 2009 (UTC)

Näxtes Plenum

Obligatorischer Punkt: wann gehts weiter?