Plenum/2009-10-19

Aus /bin - basisgruppe informatik - wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nächstes Plenum wieder am Montag, 2. November um 20.00 Uhr. Der Infrastruktur-Workshop startet um 19.00 starten.


Protokoll

Summe der partiell am Plenum Verwesenden: Andrea, Stephan (nicht Stefan), Thomas, Damir, Christian, Johnny, ...

Nasty Old People

Diman hat per mail vorgeschlagen Nasty Old People in größerem Rahmen zu zeigen. Das ist der erste schwedische Creative Commons Film. Zu finden unter: http://nastyoldpeople.org/

Wir würden gern vorab einen kleinen Vorschau-Filmabend mit Beamer auf der /bin machen. Sobald also eine*r Lust hat sich den Film anzuschauen und das auch auf der /bin machen, bitte auch an die Liste schreiben, damit sich andere Interessierte einfinden können. Der Beamer wird auf der zugehörigen Koordinationsseite reserviert: Beamer

Schlüssel

Jene Leute die dringend neue Schlüssel brauchen können sich gerne selbst welche organisieren, das Geld bekommen sie dann zurück. Ansonsten wollen wir die beim letzten Plenum beschlossene Menge bei der nächsten Gelegenheit günstig über unseren Kontakt machen.

Semestertreffen der /infff

Andrea wird ohnehin dort sein. Sie mag da dann keinen Vortrag halten oder so, aber sie könnte ja erwähnen, dass es die /bin gibt, und dass frau da jederzeit hinkommen kann. Sie kann dann eventuell auch ein paar Flyer und system.failures mitnehmen. Die Idee finden wir gut so. Johnny wird sich drum kümmern, dass system.failures und Flyer fertig zum Mitnehmen auf der /bin bereit liegen.

Putzen

Wir wissen nicht so recht obs nen Plan gibt nach dem das funktioniert. Also fixe Verantwortlichkeiten die wöchentlich rotieren klingt nett. Nachdem aber die meisten Leute ja nicht immer sondern ingesamt gesehen doch recht wenig auf der /bin sind, wird das nicht funktionieren. Sinnvoller scheint uns, wenn wir das einfach öfter zum Thema machen (um uns selbst daran zu erinnern) und dann generell Awareness für den Raum schaffen. Das heißt, alle die da sind sollten halt Leute auch mal darauf ansprechen, wenn sie mitbekommen, dass diese ihre Sachen nicht wegtun.

Kaffeemaschine

Wir wollen so einen Kaffe-Vollautomaten anschaffen, wo mensch frische Bohnen und Wasser reintun kann und auf Knopfdruck automagisch feinen Kaffee herausbekommt. Damit werden nicht mehr die - geschmacklich ohnehin nicht so guten - Filterkaffeemaschinen in Mitleidenschaft gezogen und es stehen auch keine halbverschimmelten Kaffeekannen herum. Das ganze kann bis ca. 500 EUR gehen, genaue Vorschläge holen wir bis zum nächsten Plenum ein und entscheiden das dann.

Ideen hier: Thomas und ich (und noch wer, dessen Namen ich nicht weiß) haben letztens auf der /bin kurz ein bisschen recherchiert und folgendes Teil gefunden:

  • DeLonghi ESAM4000B Magnifica - Laut Testberichten ist das ziemlich gut. Wie sich herausstellte ist das so eine wie sie die fsinf auch hat, und dort funktioniert das eigentlich ziemlich gut - und die haben dabei einen recht hohen Kaffeeverbrauch. Das ganze würd dann auch auf knappe 350 EUR kommen.

Hier noch ein Forum wo ausgiebig über Vollautomaten gesprochen wird. Vielleicht hat wer Zeit und liest es sich noch vor dem Plenum durch

KIF 37.5 in Berlin

Die /bin wäre bereit sich an den Fahrtkosten zu beteiligen, wenn Leute da hinfahren wollen. Da müssen wir halt noch schauen wie viele Leute fahren. Wir sammeln da mal auf ner Wiki-Seite und johnny schickt ne Mail aus. Dann sprechen wir am nächsten Plenum nochmal drüber.

Mailinglisten

Es gibt neben unserer internen Kommunikationsliste auch eine Vernetzungsliste aller Basis- und Institutsgruppen. Da kommen neben anderen auch viele Infos, die für die /bin relevant sind. Die Frage ist ob wir einfach unsere interne Liste auf der Vernetzungsliste subscriben wollen, dann bekommens automatisch alle. Da es einigen aber zu viel Info ist, machen wir das jetzt mal doch nicht. Wichtig ist aber dann eine Awareness darüber zu schaffen welche Listen es wo gibt, und v.a. dass es diese Liste gibt und dass da Leute einfach draufkönnen, wenn sie wollen. Es soll nicht so sein, dass das so parallel als quasi-geheimer weiterer Kommunikationskanal läuft.

Insofern schließt der Infrastruktur-Workshop auch ganz gut an hier.

Infrastruktur-Workshop

Johnny macht vorm nächsten Plenum einen Infrastruktur-Workshop. Wir können im Wiki auch schon mal Punkte sammeln, die da wichtig wären zu besprechen:

Kaffee-Bestellung

Ja wir wollen Kaffee bestellen. Nachdem wir auch nen tollen Automaten anschaffen wirds Bohnenkaffee werden. Und zwar nehmen wir mal 20 Stk. vom 500g Bohnenkaffee.

Johnny sammelt noch Anfragen zu weiterem Kaffee-Bedarf und schickt dann nächsten Montag ne Mail mit der finalen Bestellung rum und würd das dann Mitte nächster Woche absenden.

Budget-Nutzung und Entscheidungsfindung

Siehe unten. Den Punkt verschieben wir aufs nächste Plenum, da wir wieder wenig sind. Aber wir würden gern auf absehbare Zeit darüber reden. Ein konkreter Vorschlag bezüglich Budget für immer wiederkehrende Punkte: Inskriptionsberatung und Journaldienste, Büromaterialien, Kleinkram, etc.

AnURaK

Siehe unten. Johnny hat das mal vorgestellt. Wird auf http://kaffeekraenzchen.at und http://diebin.at angekündigt. Auf der TU haben sich schon einige Leute angemeldet. An soll das dann noch mal umfangreicher passieren. Eine kleine finanzielle oder ressourcenmäßige Unterstützung seitens der /bin wär gut vorstellbar. Wird beim näxten Plenum nochmal besprochen, wenns da schon konkretere Ideen gibt.

Rekapitulation ENTER_DAY

Auf nächstes Plenum verschoben.

Augartenspitz-Unterstützung mit Banner

Siehe unten. Geht klar. Johnny macht Banner im Blog.

Einladung zur Zusammenarbeit mit der Fakultät

Siehe unten. Wir haben ein bisschen darüber geplaudert, für konkretes würden wir gern in größerem Kontext nochmal darüber reden.

Näxt Plenum

Da wir jetzt erst mal viele Punkte abgearbeitet haben und es grad nicht so nach viel dringendem aussieht, wollen wir erst in zwei Wochen wieder plenieren, also am Montag, 2. November um 20.00. Der Infrastruktur-Workshop wird dann um 19.00 starten.


Vorläufige Sammlung von Punkten

Schlüssel

Am letzten Plenum haben wir beschlossen je 20 Stk. nachzumachen. Wir müssten noch überlegen wo. Kennt wer was mit günstigen Konditionen? Brauchen wir die Schlüssel gleich? Ansonsten könnten wir sie vielleicht wieder nach Bosnien schicken?

Semestertreffen der /infff

(Informatik-fast-forward)

Hier ein Ausschnitt der Mail von Cornelia:

Dieses Jahr wollen wir das Semestertreffen ganz anders angehen und zwar im Metalab. Termin
wäre der 29.Oktober, ab ca. 17 Uhr. Ich dachte es wäre nett bei der Gelegenheit den Studentinnen
auch ihrStudentenvertretung vorzustellen und kurz zu erklären was ihr macht.
Ich hätte dafür ca. 20 Minuten angesetzt - falls es Fragen gibt .
Hättest du/ihr Zeit? Es gibt natürlich auch wieder ein Buffet. 

Sauberkeit bzw. Sachen lagern in der /bin

Wäre sinvoll darüber zu sprechen wie wir in Zukunft Ordnung halten sollen in den Räumlichkeiten.

  • Kühlschrank
  • Abwasch
  • Sperrige "Gerätschaften"
  • "Serverraum" - Räumlichkeiten

KIF 37,5 in Berlin

Die nächste Konferenz der Informatik-Fachschaften findet von 17. bis 22. November 2009 in Berlin statt. Wer mag da noch alles hin?

- gibt´s vorab schon Infos im Netz?
ja gibts (sorry hab nicht gleich dran gedacht): http://kif.fsinf.de

zu der zeit gibts auch günstige nachtzugtickets: http://www.oebb.at/pv/de/Europareisen/SparSchiene/OeBB_Nachtzug-Aktion/index.jsp

Mailboxen und Mailinglisten

Ein bisschen Administrivia - weils nur wenige wissen und vielleicht mehrere interessiert. Vor allem, wer mag auf die Basisgruppen-Mailingliste? Vielleicht einfach die /bin-Liste dort subscriben?

Workshop Infrastruktur

Das Wissen über vorhandene Infrastruktur ist sehr ungleich verteilt - wir sollten das mal ändern.

Kaffee-Bestellung

Eine nette WG möchte mit unserer nächsten Kaffee-Libertad Bestellung mitbestellen und zahlt es uns dann zurück.

Es gibt womöglich noch ne weitere WG, die Kaffee braucht. Und jemandes Mutti hätt auch gern den Libertad in ganzer Bohne.

AnURaK

Nicola, Emma und Bartolomeo werden dieses Semester ein Anti-Universitäres Radikales Kaffeekränzchen anbieten. Primär wirs an Uni und TU Wien an der Informatik beworben. Ist aber prinzipiell auch für andere Studis und für Leute die nicht studieren (wollen) offen. Das ganze wird so um den 22. Oktober beginnen. Entstanden ist die Idee am Erstsemestrigen-Tutoriums-Ausbildungsseminar der Projektgruppe Informatik. Sie würden das dann (auf Seiten der UniVie) auch gerne entsprechend auf der /bin-Seite und vielleicht auf kaffeekraenzchen.at ankündigen. Und wäre prinzipiell eine kleine finanzielle Unterstützung möglich (wird auch bei der fsinf angefragt) - für Aktionsmaterial etc.

Budget-Nutzung und Entscheidungsfindung

Wie haben wir in den letzten Monaten Entscheidungen getroffen und gearbeitet? Da ist viel passiert, und das war gut so. Das ganze ging aber auch ohne Plenum. Vor den Semesterferien hatten wir allerdings recht harsche Diskussionen wo es darum ging dass wirklich alles auf einem Plenum beschlossen werden muss. Können wir diese selektive Handhabung reflektieren? Wie tun wir damit weiter? Was geht ohne Plenum, was nicht?

Was vom Budget wird genutzt und wie entscheiden wir das. Da gabs ja auch schon mehrere Diskussionen dazu. Sollte vielleicht auch mal geklärt werden, wofür ein Plenumsbeschluss notwendig ist und wofür nicht.

Rekapitulation ENTER_DAY

Wie hat Organisation & Durchführung unsererseits funktioniert? Welchen Eindruck hat die /bin vermittelt? Was können wir nächstes Mal besser machen? - Dazu sollten wir uns auch bei Daniela über die Feedback-Bögen erkundigen.

Kaffeemaschine

Am Raumplenum mit der Nederlandistik haben wir die Idee gehabt, dass es einfach auch Sinn machen könnte, wenn wir einen Kaffeeautomaten haben, wo mensch Bohnen und Wasser reingibt und Portionsweise Kaffee rausbekommt. Erstens wird der Kaffee sehr lecker, zweitens bleiben dann nicht immer irgendwo irgendwelche Kaffeereste in der Ecke stehen und fangen zu schimmeln an und so. Und neue Geschirrhandtücher wären auch nett.

Augartenspitz-Unterstützung mit Banner

Mail dazu ging über die Liste. Der schöne grüne Augartenspitz soll platt gemacht und durch nen Betonkasten ersetzt werden. Das josefinische Erlustigungskomitee bittet um Unterstützung per Web-Banner.

Einladung zur Zusammenarbeit mit der Fakultät

Wir sind vom Dekan, Herrn Klas eingeladen für ein Gespräch als Basis für eine engere Zusammenarbeit. Da wir ja ein gemeinsames Thema haben, nämlich die Interessen der Informatikstudierenden zu vertreten/wahren, möchte er in Zukunft gerne zusammenarbeiten - in Projekten, die für beide Seiten Sinn machen. In erster Linie ist es ein Angebot zum Gespräch, um sich einmal kennen zu lernen und darüber zu reden, wie eine Zusammenarbeit ausschauen kann bzw. wo es Sinn macht. Näheres am Plenum.